Katastrophe in Bäretswil

Das Supermoto Bäretswil kam in neuer aufmachung daher. Die Strecke war komplett anders. Der Offroad war Genial und die Kurven Schnell und Langsam. Es hatte einfach alles. Wir kamen gut mit der Strecke zurecht und schafften es im Zeittraining auf die Plätze 7 (Mathias) und 9 (Ich).

Im ersten Lauf hatten wir schlechte Starts und mussten aufholen. Mätu fuhr auf Platz 10 und ich musste mich nach 2 Stürzen mit Platz 15 zufrieden geben. Angeschlagen vom Pfeifferischen Drüsenfieber und einer Grippe musste ich in den Läufen 2 und 3 Forfait geben.

Mätu hatte Technische Probleme und blieb in beiden Läufen 10m nach dem Start stehen. Er schaffte nur die Plätze 22 und 18...

Wir Hoffen, in Frauenfeld wieder ein wenig mehr Punkte zu sammeln...

Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic