Supermoto of Nations

October 14, 2014

Am 11/12 Oktober durfte ich zum ersten mal am Supermoto of Nations Starten!

Ich wurde mit Randy Götzl und Mike Zürcher ins Team Schweiz Junioren gewählt. Unsere Chancen auf ein Top Resultat standen gut.

 

Auf der schönen Strecke in Cremona (San Martino del Lago) durften wir das Wochenende bestreiten. Am Samstag hatten wir einen Reifenhorror. Da jeder Fahrer nur 8 Sticker für die Reifen bekam (also nur 8 Pneus brauchen darf) mussten wir sehr gut planen. Da jedoch die Strecke für das erste Training nass war und am Briefing kein Wet-Race ausgesprochen wurde, entschied ich mich für Slick, damit wir nicht 2 Sticker auf die Regengummis kleben mussten. Gottseidank fing es an zu regnen und die Regel wurde vorerst aufgehoben, sodass ich mich für Regenreifen entschied. Mit einem zehnten Platz im ersten Training startete ich gut ins Wochenende. Nach dem halbstündigen Freitraining folgte das gleichlange Zeittraining. Die Strecke war trocken und ich hatte ein gutes Gefühl. Ich holte mir Startplatz 12 für das Quali Rennen. Im Quali Rennen, welches mit 16 Runden ungewohnt lange war, konnte ich mich durch spektakuläre Überholmanöver auf Platz 9 verbessern. Randy Götzl fuhr in Gruppe 1 auf Platz 12 und Mike Zürcher auf Platz 14, was unser Streichresultat war. Mit gesamt 21 Punkten Qualifizierten wir uns als 11te für die Rennen am Sonntag (Maximal konnten sich 16 Teams Qualifizieren).

Am Sonntag wurden die Gruppen gemischt. Erst fuhren die Gruppen 1 + 2, danach 2 + 3 und zum Schluss die Gruppen 3+1. Da wir auf Platz 11 Qualifiziert waren, startete ein Fahrer ab 11 und der zweite ab 27. Im ersten Lauf Startete ich ab Startplatz 27. Nach der chaotischen ersten Runde war ich auf Position 16. Ich konnte mich auf Platz 11 vorarbeiten, welchen ich aber den schnellen WM und EM Fahrern abtreten musste, welche auf von hinten starteten. Ich kam auf Platz 14 ins Ziel. Randy Götzl hatte leider einen Motorschaden. Das war schon unser Streichresultat. Im zweiten Lauf Startete ich ab 11. Ich wurde am Start eingeklemmt, konnte aber Position 11 halten. in der Zweiten Runde musste ich den ehemaligen Weltmeister Mauno Hermunen vorbeilassen, welcher auf der gerade an mir vorbeizog, sodass ich mich gefragt habe ob ich wirklich 450ccm habe...

Ich fuhr wieder auf 14 ins Ziel. Mike Zürcher platzierte sich auf Platz 26. 
Nach diesem Rennen waren wir an der Spitze der Junioren Wertung. Nun waren noch Mike Zürcher und Randy Götzl am Zug. Leider Stürzte Randy schon früh, wobei er ans Ende des Feldes zurückfiel. Nach seiner Aufholjagt kam er auf Platz 24 ins Ziel. Mike als 21ter. Leider reichte dies nicht für den Sieg. Wegen 6 Punkten mussten wir das Deutsche Junioren Team gewinnen lassen. In der Gesamtwertung waren wir auf Platz 11 Platziert. In der Juniorenwertung der hervorragende Platz 2! 
Somit sind wir U21 Vize-Weltmeister ;-).

Wir haben die Punkte aller Fahrer in einer Tabelle zusammengefasst. --> Hier könnt ihr sie herunterladen <--.

Alle Resultate sind hier zu finden: http://supermotos1.com/results.php

Alles in Allem hatten wir ein sehr schönes, lehrreiches und erfolgreiches Wochenende!

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mir das ermöglicht und mich am Wochenende unterstützt haben!! 

Ein grosses Dankeschön geht an unsere Fans, welche die die anderen Teams in den Schatten gestellt haben!! Vielen dank für die super unterstützung!
 

Hier noch ein Paar Bilder 

 

Please reload

Featured Posts

2 in a Row!

March 13, 2017

1/10
Please reload

Recent Posts

July 11, 2019

October 2, 2018

September 20, 2018

October 10, 2017

October 3, 2017

September 5, 2017

July 24, 2017

Please reload

Search By Tags
Please reload

Follow Us
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic