Supermoto Cossonay. Ein Wochenende zum vergessen

May 26, 2014

Für Mathias startete das Weekend katastrophal!

Er stürzte bereits in der dritten Runde schwer und musste sich nach einem Besuch bei der Ambulanz wieder sammeln. 

Im Zeittraining zeigte er aber, dass er's kann und sicherte sich die POLEPOSITION!

Den ersten Lauf gewann er souverän. Im zweiten Lauf wurde er durch einen Frühstart, welcher er nicht begangen hatte bestraft und stürzte nach der Strafe an 4ter Stelle erneut schwer. So konnte er das Rennen nicht in den Punkterängen beenden.

Im dritten Lauf fuhr er kontrolliert und ruhig auf Platz 3. In der Tageswertung ergibt das Platz 5! Für das erste Rennen bei den Challenger und nach den bösen Crashes und die bösen Schmerzen während dem ganzen Wochenende eine ansehliche Leistung! Chapeau!

 

Bei mir startete das Wochenende auch nicht perfekt. Ich fuhr im Zeittraining nur auf Platz 16.

Im ersten Lauf wurde ich am Start ins Grüne gedrückt und fand mich als letzter wieder. Ich beendete das Rennen nach einem weiteren Patzer auf Platz 19.

Im zweiten Lauf schaute nach einem besseren Start und ohne Sturz Platz 11 heraus. Im 3ten Lauf noch einmal der gleiche Schwachsinn wie im ersten Lauf, Platz 16. In der Tageswertung der endtäuschende 17te Rang.

Ich bin von meiner Leistung sehr Endtäuscht und will mich auf die nächsten Rennen extrem verbessern! Nach dem harten Training im Winter ein zuboden schmetterndes Ergebniss.

 

Alle Resultate sind unter http://swissmoto.org/de/sport/supermoto/ergebnisse zu finden. 

 

Vielen Dank an alle, die uns am Wochenende besucht und unterstützt haben! Ich hoffe, beim nächsten Mal werden wir euch nicht endtäuschen! 

 

Please reload

Featured Posts

2 in a Row!

March 13, 2017

1/10
Please reload

Recent Posts

July 11, 2019

October 2, 2018

September 20, 2018

October 10, 2017

October 3, 2017

September 5, 2017

July 24, 2017

Please reload

Search By Tags
Please reload

Follow Us
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic